Konzerte / Kirchenmusik

 

Musik in den Gottesdiensten ♫ Konzerte und Proben mit den Chören

Die Musik in den Gottesdiensten beider ev. Hastedter Gemeinden wird weiterhin von vielen Solisten wunderbar mitgestaltet. Herzlichen DANK allen Sänger*innen, die es ermöglichen, dass die Choräle, die aufgrund des Infektionsschutzgesetzes nach wie vor nicht von der Gemeinde gesungen werden dürfen, solistisch erklingen. Und ebenso herzlichen DANK allen Instrumentalisten, die durch das Mitwirken mit den verschiedenen Solo-Instrumenten eine weitere Farbe in die Gottesdienste bringen.

Konzerte und Proben mit den Chören fallen leider aufgrund der Hygienevorschriften vorläufig immer noch aus. Ich hoffe, dass wir mindestens nach den Sommerferien starten dürfen und grüße herzlich mit Liedstrophenzeilen von Paul Gerhardt (1607-1676), der in seinen Liedern häufig vom „Herzen“ redet:

Das Herz ist der Ort des Denkens und Fühlens. Es soll springen, fröhlich sein und Freude haben. Es soll sich aber auch in Trübsal, Angst und Not trösten lassen:

♪ „Geh aus, mein Herz und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit

an deines Gottes Gaben;

schau an der schönen Gärten Zier und siehe wie sie mir und dir

sich ausgeschmücket haben, sich ausgeschmücket haben.“

(Ev. Gesangbuch 503, 1)

♪ „Ich singe dir mit Herz und Mund, Herr, meines Herzens Lust …“

♪ „Wohlauf, mein Herze, sing und spring und habe guten Mut! …“

(Ev. Gesangbuch 324, 1 + 13)

♪ „Er gebe uns ein fröhlich Herz, erfrische Geist und Sinn

und werf all Angst, Furcht, Sorg und Schmerz ins Meeres Tiefe hin. (EG 322, 5)

♪ „Mein Herze geht in Sprüngen und kann nicht traurig sein,

ist voller Freud und Singen, sieht lauter Sonnenschein.“ (EG 351, 13)

So wünsche ich uns Allen, dass wir die Sorgen beiseite schieben können, dass wir Sonnenschein und die liebe Sommerzeit in unser Herz lassen und fröhlich in der Hoffnung sind. ♫

 

Ruth Drefahl